Qualitätsüberwachung

Sachverständigen am Bau

Die Sicherheit für Bauherren

Eine Baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ) sichert Bauherren gegen Pfusch am Bau, ein Immobilien-Check – kurz Immo-Check – schützt Käufer vor verdeckten Risiken

Die Sorgen um eine fachgerechte Bauausführung haben schon manchem Bauherrn viele schlaflose Nächte bereitet. Und so sieht der wirtschaftliche Schaden aus: Die einschlägige Statistik weist für die Beseitigung von Baumängeln einen Betrag von 3,4 Milliarden Euro pro Jahr aus.

Das muss aber nicht so bleiben: Eine Baubegleitende Qualitätsüberwachung (BQÜ) garantiert dem Bauherrn eine sachgerechte, mängelfreie Bauausführung. Mit der Baubegleitenden Qualitätsüberwachung (BQÜ) der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH haben Bauherren die Kosten und die Qualität fest im Griff. Die BQÜ-Vertragspartner der GTÜ – öffentlich bestellte und vereidigte Bausachverständige – erbringen diese Qualitätsüberwachung in ganz Deutschland.

Unabhängige Sachverständige schaffen Transparenz am Bau

Im wesentlichen sehen die Leistungen der GTÜ-Vertragspartner so aus:

 – zur Mängelvermeidung vor und während der Bauphase prophylaktisch Hinweise geben
 – sich abzeichnende Mängel während des Baugeschehens unmittelbar korrigieren lassen
 – Erstellen einer lückenlosen Dokumentation der Ausführungsqualität als Nachweis des erreichten Qualitätsstandards
 – Organisieren aller am Bau Beteiligten im Hinblick auf ein Höchstmaß an Qualität

Deshalb hat die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH zusammen mit dem BVS, Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. das System der BQÜ Baubegleitende Qualitätsüberwachung nach GTÜ-QM-Standard entwickelt. Ziel der Kontrolle im Rahmen einer BQÜ ist die Vermeidung von Mängeln zur Absicherung der Wertbeständigkeit und damit ein Beitrag zum Nachhaltigen Bauen.

Weitere Informationen über die GTÜ erhalten Sie von:

GTÜ GESELLSCHAFT FÜR
TECHNISCHE ÜBERWACHUNG MBH

www.gtue.de